EDVler-Blog.de: IT in der Praxis

Zugriffsbasierte Aufzählung – wie man Ordner ohne Zugriffsrechte für den Benutzer ausblendet


Sind viele Ordner unter einer Freigabe sichtbar entsteht oft das Problem, dass ein Benutzer viele Ordner sieht auf die er keine Berechtigungen hat. Dies führt zu unübersichtlichen Strukturen.

Um dies zu vermeiden ist es möglich, Freigaben und Ordner auf welche der Benutzer keine Rechte hat auszublenden. So sieht der Benutzer nur noch Ordner auf die er auch wirklich zugreifen kann.

Der Begriff unter dem Microsoft dieses Feature versteckt nennt sich „Zugriffsbasierte Aufzählung“ und ist lediglich ein Haken der gesetzt werden muss. An verschiedenen Stellen ist dies möglich.

Direkt bei einer Freigabe:

Server-Manager –> Rollen –> Dateidienste –> Freigabe- und Speicherverwaltung
Rechtsklick –> Eigenschaften auf die entsprechende Freigabe
In den Reiter Freigabe wechseln und Erweitert… drücken
Reiter Benutzerbegrenzungen –> Zugriffsbasierte Aufzählung aktivieren































Direkt im Namespace:

Server-Manager –> Rollen –> Dateidienste –> DFS-Verwaltung
Namespaces –> NAMESPACE –> Rechtsklick Eigenschaften
In den Reiter Erweitert wechseln und Zugriffsbasierte Aufzählung aktivieren.





























You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.