EDVler-Blog.de: IT in der Praxis

Verbinden mit Windows internal Database – SQL Management Studio

Die „Windows internal Database“ (Microsoft#SSEE) ist ähnlich einer MSSQL 2005 Express Version und wird mit Windows 2008 R2 und Windows Server 2008 R2 ausgeliefert.
Viele Dienste wie zb. Sharepoint, Windowssearch oder auch der Windows System Resource Manager legen dort Daten ab.


Die Datenbank kann auch verwendet werden um eigene Datenbanken anzulegen und zu verwenden.


Die Verbindung auf die Datenbank muss mit folgendem Verbindungs-String ausgeführt werden. Dieser wird bei der SQL-Management Studio Anmeldung unter Servername eingegeben. Das Studio muss auf dem PC ausgeführt werden auf dem auch die Datenbank läuft.


\\.\pipe\MSSQL$MICROSOFT##SSEE\sql\query















Ist die Verbindung erfolgreich stellt sich die „Windows internal Database“ wie gewohnt als SQL-Express Server dar.



You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.