EDVler-Blog.de: IT in der Praxis

Windows 7 andocken bzw. anpassen von Fenstern deaktivieren

Alle kennen es, einige mögen es, die meisten hassen es 😉
Das neue Feature von Windows 7, welches Fenster automatisch vergrößert, sobald diese an den Rand des Bildschirms gezogen werden. In der Praxis es es aber oft nur lästig.

Möchte man z.B. zwei Programme übereinnander legen um aus dem einen Programm Infos abzulesen und im anderen weiterzuverarbeiten so werden ständig die Fenster maximiert und man muss wieder von vorne andordnen.

Leider ist der Menüpunkt der dieses Verhalten deaktiviert sehr versteckt. Deshalb hier eine kurze Anleitung mit Bilder wo und wie das automatische anordnen von Fenstern deaktivert werden kann.

So … Wie diese Funktion nun abschalten?

Als erstes die Systemsteuerung öffnen (… liegt im Startmenü).
Anschließend unter Anzeige „Große Symbole“ auswählen.

Wird die Standardansicht belassen so ist später der entscheidende Menüpunkt nicht sichtbar.

Große Symbole in der Systemsteuerung aktivieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das „Center für erleichterte Bedienung“ aufrufen.

Menüpunkt in der Systemsteuerung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Punkt „Ausführen von Aufgaben erleichtern“ wählen.

Menüpunkt um Center für erleichterte Bedienung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Haken bei „Verwalten von Fenstern erleichtern“ setzen!

Menüpunkt unter Ausführen von Aufgaben erleichtern

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.