EDVler-Blog.de: IT in der Praxis

Linux dhclient und Windows Server 2008 DHCP Server


Fragt ein Linux Client bei einem Windows Server 2008 DHCP Server eine IP-Adresse an so kann es vorkommen, dass dieser eine Adresse vergibt aber keinen Hostnamen hinterlegt.


Auf dem Screenshot ist zu sehen das die IP 172.30.4.6 keinen Namen hinterlegt hat und selbst bei der Reservierung der Name gelöscht wurde.

Die folgen sind natürlich bei dynamischen DNS Updates, dass der Host (hier tv.stargate.lan) nicht per DNS aufgelöst werden kann. Es fehlt das DNS Update vom DHCP Server.


Die Lösung:

Entweder man kann bei dhclient den Parameter -H verwenden (je nach Version möglich oder nicht möglich)


dhclient -h tv.stargate.lan eth0



Oder man passt in der Datei /etc/dhcp3/dhclient.conf den Eintrag

send host-name "tv.stargate.lan"

an.


Das Ergebnis:



You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.