EDVler-Blog.de: IT in der Praxis

Netzwerksetup / Networksetup Webinterface für Arduino (EEPROM) mit Webduino

Viele meiner Anwendungen nutzen das Arduino Ethernet Shield (http://arduino.cc/en/Main/ArduinoEthernetShield).

Ein Nachteil ist, dass die Netzwerkkonfiguration meist nur im Quellcode vorgenommen werden kann. Hat man mit viel Mühe eine Anwendung entwickelt, die Elektronik gelötet und gibt das fertige Gerät an eine andere Person weiter, so muss man immer den Quellcode mitgeben um das Netzwerksetup zu ermöglichen (und natürlich hoffen, dass die Person sich dann mit der Arduino IDE auskennt).

Um dies zu vereinfachen habe ich auf Basis des Webduino ein Weboberfläche entwickelt, welches ein Netzwerksetup im Browser bietet.

Webduino ist eine Arduino Library, welche es auf einfachem Weg ermöglicht einen Webserver mit dem Arduino Ethernet Shield zu erstellen. Die Webduino Library kann unter https://github.com/sirleech/Webduino heruntergeladen werden. Die Installation ist dort  beschrieben.

Mein „Websetup“ ist bereits im Download enthalten. Es ist in der Arduino IDE (siehe http://www.edvler-blog.de/arduino-software-installieren/) zu finden unter Datei -> Beispiele -> Webduino -> Web_Net_Setup.

 

Der Funktionsumfang:

Am Anfang des Web_Net_Setup Quellcodes sind die wichtigsten Punkte beschrieben! Der Quellcode kann hier eingesehen werden (Vorsicht das ist nicht der vollständige Download!!!): (https://github.com/sirleech/Webduino/blob/master/examples/Web_Net_Setup/Web_Net_Setup.pde).

Der komplette Downloadlink ist nochmals hier: https://github.com/sirleech/Webduino/archive/master.zip

 

Alle Einstellung werden im EEPROM gespeichert, sind also permanent! Einmal konfiguriert kann der Arduino aus- und eingeschaltet werden ohne die Konfiguration zu verlieren.

Im Quellcode ist eine Standardkonfiguration hinterlegt. Diese wird automatisch verwendet, wenn keine Konfiguration gefunden wird.

Es kann ein RESET Button an den Arduino angeschlossen werden, um die Konfiguration auf Standard zurückzusetzen.

 

Über die Weboberfläche sind folgende Einstellungen möglich:

  • IP Adresse
  • MAC Adresse
  • Subnet
  • Gateway
  • DNS Server
  • Webserver port
  • USE DHCP YES/NO
  • DHCP renew interval

 

Das Webinterface liefert zusätzlich folgende Infos:

 

Hier ein Screenshot:

Screenshot der aktuellen Weboberfläche

Screenshot der aktuellen Weboberfläche

 

Ein Hinweis noch zum Schluss! Sollte nach Upload des Sketches der Arduino nicht pingbar sein und die Weboverfläche nicht laden, einfach den Reset Button des Arduino-Boards betätigen!

 

Am Ende möchte ich noch auf meine Posts im arduino.cc Forum und auf mikrocontroller.net verweisen:

http://www.mikrocontroller.net/topic/291845#new

http://arduino.cc/forum/index.php/topic,157145.0.html

 

Viel Spass damit!

 

  • Vielen Dank für diesen tollen Beitrag und die Library.
    Es ist wirklich interessant was alles machbar ist.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.

Trackbacks / Pingbacks