EDVler-Blog.de: IT in der Praxis

Arduino simple Chart (Diagramm) zur Visualisierung von anlogen Messerwerten und PIN Stati mit freier Wahl der Zeitspanne

In meine Projekten entstehen oft Daten welche grafisch gut ausgewertet werden können.
Um dies möglichst einfach zu gestalten habe ich Arduino simple Charts geschaffen.

Für die Diagram-Darstellung habe ich HighStock Charts verwendet. Weitere Informationen dazu gibts auf http://www.highcharts.com.

Logging der Temperaturwerte meiner Heizung

Logging der Temperaturwerte meiner Heizung

Kurz ein Überblick über die aktuelle Datenmenge:
Es wird ein Wert jede Minute geloggt für 25 Sensoren unterschiedlichster Art.

  • Logging der Daten seit 09.10.2012.
  • Stand 13.04.2013 enthält die Datenbank 5.7 Millionen Datenstäze
  • Die Datenbank verbraucht etwa 450MB Speicherplatz

Als Hardware dient ein alter PC mit einem Dualcore 1,6 GHz Prozessor und 1024MB RAM.

Welche Möglichkeiten bietet Arduino simple chart:
– Darstellung mehrerer Graphen in einem Diagram
– Es können im Diagram nur bestimmte Graphen aktiviert werden über die Legende (sehr gut für vergleiche)
– Auswahlbuttons für vordefinierte Zeitspannen
– Freie Auswahl des Zeitfenster per Maus im Diagram
Zeitstrahl welcher immer sichtbar ist einen Überblick über den gesamten Datenbestand ermöglicht
Popup welcher die aktuellen Werte unterhalb der Maus zeigt
– Durch Verwendung verschiedener Tabellen für verschiedene Zeitspannen können Werte über Jahre jede Minute geloggt werden und das Diagram ist trotzdem performant.
– Abruf von Minutenwerten auch Jahre später!
Erweitern des Diagrams um weitere Werte oder sogar um weiter Arduinos jederzeit möglich
– Der Arduino ist passiv. Vom Arduino muss nur eine „HTTP Seite“ mit einem JSON bereitgestellt werden

More »

Arduino simple Chart – Setup Howto (english)

Installation Guide

Here is an overview of all components needed.

https://github.com/edvler/Arduino_simple_chart

Überblick über die zusammenhänge der einzelnen Scripte

Überblick über die zusammenhänge der einzelnen Scripte

 

Foreword:

Depending on how familiar you with the setup of a webserver, php and mysql it’s maybe better to choose a complete „appliance“. I recommend xampp. I used this to program Arduino Chart. Go to http://www.apachefriends.org/de/xampp.html and download the latest appliance. Extract it and you would be ready to set up the database and tasks. You don’t have to configure anything which belongs to the webserver and php.

If you don’t like an appliance you are free to use your own setup.

More »

230V, 48V, 24V, 12V störungssicher erkennen (detektieren) für Arduino und andere Mikrocontroller

Um mit einem Arduino oder einem anderen Microcontroller zu erkennen ob 230V anliegen oder nicht kann man leider nicht auf fertige Module zurückgreifen. Jedoch gibt es eine einfach und sichere Methode, wie dies möglich ist.

Eine simpler LDR (http://de.wikipedia.org/wiki/Fotowiderstand) und eine Lichtquelle (http://www.conrad.de/ce/de/overview/0233010/Signalleuchten-Fassungen) an der zu erkennenden Spannung reichen bereits aus!

Die Signalleuchte wird dabei parallel zum Verbraucher geklemmt. Der LDR erkennt ob die Signalleuchte Licht abgibt und wird vom Arduino ausgelesen!

Mit dieser Methode können auch andere Spannungen wie 48V, 24V, 12V, … etc erkannt werden. Entscheidend ist nur eine Lichtquelle für die Spannung zu finden, welche mit dem LDR dann erkannt werden kann.

 

EINE WARNUNG VORWEG:

230V sind Lebensgefährlich! Ein Stromschlag kann tödlich sein! Bitte immer mit äußerster Vorsicht arbeiten und das Bauteil nur dann mit der Steckdose verbinden, wenn sichergestellt ist, dass man selbst das Bauteil nicht berührt und man sicher ist, dass man keinen Kurzschluss verursacht hat!

More »

Netzwerksetup / Networksetup Webinterface für Arduino (EEPROM) mit Webduino

Viele meiner Anwendungen nutzen das Arduino Ethernet Shield (http://arduino.cc/en/Main/ArduinoEthernetShield).

Ein Nachteil ist, dass die Netzwerkkonfiguration meist nur im Quellcode vorgenommen werden kann. Hat man mit viel Mühe eine Anwendung entwickelt, die Elektronik gelötet und gibt das fertige Gerät an eine andere Person weiter, so muss man immer den Quellcode mitgeben um das Netzwerksetup zu ermöglichen (und natürlich hoffen, dass die Person sich dann mit der Arduino IDE auskennt).

Um dies zu vereinfachen habe ich auf Basis des Webduino ein Weboberfläche entwickelt, welches ein Netzwerksetup im Browser bietet.

More »

Icinga und Nagios Netzwerk Ampel (traffic light) mit Arduino

Hier eine Zusammenfassung meiner fertigen Icinga und Nagios Netzwerk Ampel (traffic light) mit Arduino.

Die Ampel ist bereits im Testbetrieb und funktioniert einwandfrei!

 

Funktionen der Ampel:

  • Die Ampel wird per Netzwerk angesteuert. Dazu werden Befehle entweder üer HTTP oder per UDP an die Ampel gesendet werden. Somit ist es möglich die Ampel „standalone“ zu betreiben. Alles was man braucht ist ein Netzwerkanschluss!
  • Die Ampel gibt eine Melodie aus, wenn sich die Signale ändern!
  • Die Ampel verfügt über mehrere Signalreihen. Jedes einzelne Signal (rot, gelb, grün auf jeder Signalreihe) kann einzeln und unabhängig geschalten werden. Mit jeder Signalreihe kann dann ein anderer Status visualisiert werden (z.B. der Servicestatus auf Signalreihe 1 und der Hoststatus auf Signalreihe 2).
  • Die Steuerung der Ampel erfolgt mit einem Arduino. Der Quellcode des Arduino soll dabei NUR die Aufgabe des aus- und einschalten der einzelnen Signale übernehmen.
  • Die Steuerbefehle werden per Perl-Script vom einem Linux-Server aus über Netzwerk an den Arduino geschickt.
Die fertige Ampel. Es ist nur das Netzteil und ein Netzwerkkabel zu sehen.

Die fertige Ampel. Es ist nur das Netzteil und ein Netzwerkkabel zu sehen.

More »

Arduino Software installieren

Arduino.cc stellt zum programmieren der Arduino-Hardware eine Software zur Verfügung.

Die Software besteht aus der Arduino IDE (der Programierumgebung und einem Treiber für die Arduino-Hardware).

More »

Windows Server 2012 DNS Weiterleitung (Forwarding)

Es gibt 2 Arten von Weiterleitungen im Windows Server 2012 DNS Server. Der erste Typ (zu erreichen über Eigenschaften des Servers) stellt die „default“ Weiterleitung dar. Der zweite Typ (bedingte Weiterleitungen) ermöglicht es gezielt für einzelne Domains DNS Server zu bestimmen.

In dieser Beschreibung werde ich beide Typen einrichten. Die „default“ Weiterleitung verweist dabei auf 2 DNS Server der Telekom und durch die „Bedingte Weiterleitung“ wird mein Linux DNS Server für die Domain lan.intern verantwortlich.

More »

Windows Server 2008 DNS veraltete Resourceneinträge automatisch löschen (scavenging settings)

Nach einiger Zeit kommt es auch bei gewissenhafter Pflege eines DNS Server zu einem kleinen Chaos. Niemand macht sich die Mühe aufzuräumen und zu prüfen ob ein Eintrag noch aktuell ist.

Vorallem wenn dynamische Updates durch den DHCP Server aktiviert sind werden viele Einträge angelegt die nur einmal benötigt werden. Zum Beispiel bei Installationen von Laptops welche erst mit der Netzwerke und dann per WLAN betrieben werden.

Um hier etwas Ordnung zu schaffen gibt es schon seit Windows 2000 Server eine Funktion welche alte Einträge automatisch löscht.

Die Funktion welche dafür geschaffen wurde ist in verschiedenen Menüs mit dem Begriff „Alterung“ versehen.

More »

Windows Server 2008 Bare Metal Recovery mit Image (Backup)

Mit Windows Server 2008 wurde ein neues Feature Names „Windows Server Sicherung“ eingeführt. Der Funktionsumfang kann sich durchaus sehen lassen.
Es können Zeitpläne für die Sicherung definiert werden oder Einmalsicherungen durchgeführt werden.

Für eine Sicherung kann genau definiert werden was gesichert werden soll. Je nach Bedarf kann auch nur ein Laufwerk oder sogar nur ein Ordner gesichert werden.

In diesem Beitrag gehe ich auf die Bare-Metal-Recovery Mehtode ein. Diese ist zu verlgeichen mit einem Image der Festplatte. Früher habe ich dafür oft Norton Ghost oder Acronis True Image genutzt. Mit Windows Server 2008 sind solche Tools NICHT mehr nötig 😎 Alles was man braucht ist On-Board.

Ein Bare-Metal-Recovery ermöglich eine vollständige Wiederherstellung der Windows Server 2008 Installation mit den Einstellungen und Dateien vom Sicherungsdatum!

More »

Windows 7 andocken bzw. anpassen von Fenstern deaktivieren

Alle kennen es, einige mögen es, die meisten hassen es 😉
Das neue Feature von Windows 7, welches Fenster automatisch vergrößert, sobald diese an den Rand des Bildschirms gezogen werden. In der Praxis es es aber oft nur lästig.

Möchte man z.B. zwei Programme übereinnander legen um aus dem einen Programm Infos abzulesen und im anderen weiterzuverarbeiten so werden ständig die Fenster maximiert und man muss wieder von vorne andordnen.

Leider ist der Menüpunkt der dieses Verhalten deaktiviert sehr versteckt. Deshalb hier eine kurze Anleitung mit Bilder wo und wie das automatische anordnen von Fenstern deaktivert werden kann.

More »